Lebenshilfe-Baum leuchtet im Bundestag

Es hat schon eine lange Tradition: Jedes Jahr bekommen die Mitglieder des Deutschen Bundestags einen schön geschmückten Weihnachtsbaum von der Lebenshilfe. Der Baum ist ein Dankeschön an alle Abgeordneten, die sich an der Seite von Menschen mit Behinderung für eine inklusive Gesellschaft eingesetzt haben.

In jedem Jahr fertigt eine andere Lebenshilfe den Baumschmuck. In 2020 zeugen Motive wie Leuchtturm, Anker, Fisch und Gräten deutlich davon, dass der Schmuck von der Küste kommt: Sechs WfbM-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter aus der Lebenshilfe Bremerhaven haben ihn gemacht – zum Teil sogar, Corona-bedingt, im „Home Office“!

Der Lebenshilfe-Weihnachtsbaum steht im Paul-Löbe-Haus, meterhoch und weithin leuchtend mitten im Regierungsviertel in Berlin, und erinnert alle täglich daran: Menschen mit Behinderung gehören dazu, immer und selbstverständlich auch in schwierigen Zeiten. Hier lesen Sie mehr dazu: www.lebenshilfe.de

Bildrechte: © Lebenshilfe/Hans D. Beyer

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.