Gut informiert ins neue Jahr!

Zum Jahreswechsel treten meist viele gesetzliche Änderungen in Kraft. Dies war auch zum 1. Januar 2021 der Fall. Einige Neuregelungen betreffen auch Menschen mit Behinderung.

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe hat die wichtigsten zusammengestellt: Ob Änderungen beim Einkommensfreibetrag in der Eingliederungshilfe oder Erhöhung des Kindergelds. Ob Verbesserungen bei den steuerlichen Nachteilsausgleichen oder im Wohngeldgesetz. Ob Corona-Pflegeunterstützungsgeld oder Erhöhung der Ehrenamtspauschale: Es lohnt sich, Bescheid zu wissen!

Hier bekommen Sie den Überblick: www.lebenshilfe.de/neuerungen-fuer-menschen-mit-behinderung

Bildrechte: © Lebenshilfe/David Maurer

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.