Das Recht auf Glück ist unteilbar

Nicht allein zu sein, ist ein Grundbedürfnis. Auch Menschen mit Behinderung wünschen sich Freundschaft, Partnerschaft und Liebe, eine eigene Familie mit Kindern. Manche Eltern mit Behinderung brauchen Unterstützung bei der Versorgung und Betreuung ihres Kindes.

Bisher war diese Leistung zwar vom offenen Leistungskatalog erfasst, aber nicht ausdrücklich im Recht der Eingliederungshilfe genannt. Das ist seit dem 1. Januar 2020 anders. Die Unterstützung von Müttern und Vätern mit Behinderung ist nun ausdrücklich als mögliche Assistenzleistungen im SGB IX verankert.
Wir sagen: Gut so! Die Liebe macht’s.

Mehr Infos finden Sie hier – und stöbern Sie herzlich weiter auf www.lebenshilfe.de!

Bildrechte: © Lebenshilfe / David Maurer

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.