"Das Auge isst ja immer mit!"

"Das Auge isst ja immer mit!"

Ein wahrer Blickfang für jeden Frühstücks- und Abendbrottisch ist der dekorative Brotkorb, der in der Werkstatt Bruckberg des Diakonischen Werks Neuendettelsau von Hand geflochten wird.

Flechtkunst aus Franken hat eine uralte Tradition, die bis in die Steinzeit zurückreicht. Heute wie damals benötigt der Flechter für seine Kunst neben den eigenen Händen nahezu kein Werkzeug.

In das Grundgerüst aus einer gebohrten Sperrholzscheibe mit Kipprand wird die haltbare Binsenschnur geflochten. Dabei muss die Schnur straff sitzen und immer wieder nachgezogen werden, wenn das Ergebnis am Ende so schön werden soll wie hier.

Hier entsteht: Brotkorb rund anthrazit

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel